Du kannst es beeinflussen

Wahre Geschichten schreibt das Leben.

In der 72. Spielminute eines Testspiels zwischen Werder Bremen und Ajax Amsterdam wurde das Unmögliche leider die bittere Realität.  Ein erst 19-jähriger Spieler von Ajax Amsterdam brach leblos zusammen.

Das tragische Schicksal

19-jähriger Fußballprofi von Ajax

Die Liste mit tragischen Ereignissen ist sehr lang. Viele Sportler sind in den letzten Jahren während des Sports verstorben. Du brauchst nur im Internet recherchieren und du findest sehr viele Todesfälle. Ein Sportverein in Niedersachsen hat im März 2017 binnen 48 Stunden gleich zwei Sportler verloren. Erst starb ein 24-jähriger Fußballer, dann ein Basketballer beim Training. Im März 2018 starb ein 24-jähriger Fussballer in Berlin während des Training.

2 Todesfälle in 48 Stunden

ein Sportverein aus Niedersachsen

“Mannheim/Saarbrücken, 21. April 2017 – Bricht ein Profifußballer auf dem Spielfeld zusammen und stirbt, sorgt das zwar für große mediale Aufmerksamkeit. Solche Fälle sind jedoch weder häufig, noch für den plötzlichen Herztod typisch. „Unsere Daten zeigen, dass der plötzliche Herztod beim Sport fast ausschließlich ambitionierte Freizeitsportler betrifft. 

Quelle „Pressetext DGK 04/2017“

Amateursportler häufig betroffen

LASS UNS GEMEINSAM LEBEN RETTEN

In nur 20 Prozent aller Fälle war auch ein Defibrillator vorhanden, der eingesetzt werden konnte, um ein Leben zu retten. Das sei viel zu wenig. “Bitte lasst uns einen Defibrillator an jedem Fussplatz haben. Weil dies ein Grund für Überleben oder Tod sein kann.” – so ein führender Arzt der FIFA

84 Todesopfer

LAUt FIFA zwischen 2012 - 2007

Erfolgsgeschichten. Die gibt es. Und da können noch viele weitere hinzukommen, weil du es entscheidest. Der erste Defibrillator, der je mit der Unterstützung von Andreas in einem Sportverein installiert wurde, hat schon vier Wochen später das erste Leben gerettet. Es war Sonntag Vormittag, als er mit dem Rettungswagen zu einem Einsatz gerufen wurde. Ein 35-jähriger Fußballer brach leblos zusammen. Ersthelfer machten eine Druckmassage und er konnte gerettet werden. Er hat keine Folgeschäden.

Erfolgsgeschichten gibt es

Aber es SIND NOCH ZU WENIG